TOPSIM – Urban Development ist eine Simulation zur strategischen Städteentwicklung. Ziel ist es, die Attraktivität einer Stadt aus Sicht verschiedener Interessensgruppen wie zum Tourismus, Wirtschaft und Einwohner zu erhöhen. Mehrere Städte in einer Region beziehungsweise innerhalb eines Landes versuchen im Wettbewerb ihr Profil zu schärfen. Beispiele sind die Positionierung als Kultur-, Kongress- oder auch Sportdestination.Neben operativen Entscheidungen in den Bereichen Haushalt, Denkmalschutz, Stadtmarketing und anderen können die Teilnehmer für ihre Stadt Schwerpunktprojekte in den Bereichen Messe, Kongress, Kultur, Sport oder Natur wählen. Über den Erfolg entscheidet nicht nur die richtige Wahl der Schwerpunkte in Bezug auf die Wettbewerber, auch finanzielle Stabilität und ökologische Nachhaltigkeit der Stadt spielen bei der Bewertung eine wichtige Rolle.

Lerninhalte

  • Entscheidungen in den Bereichen Stadtverwaltung, Stadtmarketing, Haushalts- und Finanzentscheidungen
  • Entscheidungen in den Dezernaten und deren Fachbereichen: Verkehr und Flächen, Kultur, Sport, Bauvorhaben, Ordnungsamt, Umwelt, Denkmalschutz, Erziehung und Soziales
  • Abwägen zwischen einzelnen Projektalternativen
  • Abwägen von strategischen und finanziellen Zielen mit Berücksichtigung der nachhaltigen sozialen, finanziellen und ökologischen Entwicklung
  • Abwägen von Image- und Motivationszielen
  • Lang- und mittelfristige Finanzplanung und Bilanzierung

Zielgruppen

  • Studierende der Fachrichtung Tourismus, Öffentliche Verwaltung, Stadtplanung und -entwicklung
  • Führungskräfte in der kommunalen Verwaltung
  • Verwaltungsmitarbeiter
  • Nachwuchskräfte in der kommunalen Verwaltung

Komplexität

  • mittel

Sprachen

  • deutsch
  • englisch