TOPSIM – Social Management simuliert den Wandel einer sozialen Einrichtung in ein modernes Dienstleistungsunternehmen. Soziale Institutionen geraten zunehmend unter den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Druck, ihre Dienstleistungen betriebswirtschaftlich rentabel bereitzustellen.Die Teilnehmer haben die Aufgabe durch die Integration von betriebswirtschaftlichem Denken einen Wandel im Management einer Non-Profit-Einrichtung einzuleiten.

In der Rolle der Geschäftsführung eines Altenpflegeheims werden Entscheidungen in den Bereichen Service, Pflege und Verwaltung sowie medizinische Versorgung getroffen. Das Ziel der Teilnehmer liegt sowohl in der Professionalisierung der internen Prozesse, als auch in einer modernen Unternehmensführung unter Berücksichtigung aktueller Trends, was sich nur mit einer interdisziplinären Denkweise, betriebswirtschaftlichen Fachkenntnissen und einer sozialen Orientierung erreichen lässt.

Lerninhalte

  • Planung des Ressourceneinsatzes, z. B. Auslastungsplanung
  • Konkurrenzanalyse, Marketing-Mix, Marktforschung
  • Besonderheiten des Dienstleistungsmanagements
  • Personalplanung und -qualifikation, Produktivität, Fluktuation und Fehlzeiten
  • Finanz- und Rechnungswesen

Zielgruppen

  • Führungskräfte
  • Führungskräftenachwuchs
  • Mitarbeiter sozialer Einrichtungen
  • Personen mit geringen BWL-Kenntnissen

Download